Häufig gestellte Fragen

Nail-Profi


Was erreiche ich im Nagel-Studio?
Sie können zu kurze Fingernägel verlängern und stabilisieren. Unter einer schützenden Schicht wachsen die eigenen Nägel ungestört weiter, sodass Sie eines Tages gleichmäßig lange und eigene Nägel haben.

Wie belastbar sind Kunstnägel?
Kunstnägel sind ca. 60 Mal stabiler als Naturnägel. Das heißt jedoch nicht, dass sie unzerstörbar sind. Beachten Sie bitte, dass Sie sich erst an die neue Länge gewöhnen müssen. Passen Sie bei "Fallen" wie Autotüren, dem Bettenmachen, Dosen-Verschlüssen etc. auf. Bei unvorsichtigem Hantieren MUSS auch der Kunstnagel abbrechen, weil Sie sich sonst Ihr Nagelbett verletzen würden! Als Faustregel gilt: Muten Sie Ihren Kunstnägeln nichts zu, was Sie nicht auch Ihren Naturnägeln zumuten würden!

Wie oft muss ich ins Nagelstudio?
Das Endscheiden Sie selbst wann Sie wieder zu uns kommen wollen, Natürlich müssen Sie auch wissen das Ihre Naturnagel unter der Schicht ungestört weiter wächst und somit wieder Lücke entstehen werden, dazu müssten Sie regelmäßig zum aufgefüllt kommen, und durch Feilen der Nagelform angepasst werden. Ca. alle 3 bis 4 Wochen ist die Nachbehandlung Empfehlungswert. Nur durch regelmäßige Nachbehandlung werden perfekte und dauerhafte Nägel gewährleistet.

Wie lange dauert die Behandlung?
Für eine komplette Erstbehandlung müssen Sie mit ca. 1 bis 1 ½ Stunden rechnen. Die Nachbehandlung (Auffüllen) dauert ca. 45 Minuten bis 1 Stunden - je nach Zustand der Nägel.

Wie lang sollten die Kunstnägel sein?
Länge und Form können Sie frei wählen, jedoch empfehle ich meinen neuen Kunden eine natürliche, nicht zu lange Form. So können Sie sich langsam an Ihre neuen Nägel gewöhnen; an Länge gewinnen die Nägel durch das natürliche Wachstum von selbst. Dadurch bleiben Ihnen viele Anfangsschwierigkeiten erspart.

Sind künstliche Fingernägel schädlich?
NEIN - unter der Voraussetzung, dass diese FACHGERECHT angebracht werden!

Muss der Nagel atmen?
Keine Panik... der Naturnagel "erstickt" Ihnen nicht unter der Modellageschicht, sonst dürfte man auch keinen Nagel lackieren. Der Naturnagel wird über Blutkapillare, in denen selbstverständlich auch Sauerstoff enthalten ist, komplett versorgt. Der Nagel - bestehend aus Horn - ist ebenso "tot" wie das Haar. Beide sind Hautanhangsgebilde und werden in der Wurzel versorgt.

Wie lange kann ich künstliche oder verstärkte Fingernägel tragen?
Immer! Voraussetzung ist, dass Sie regelmäßig zur Nachbehandlung kommen und Ihre Nägel entsprechend pflegen. Bestimmte Krankheiten, Medikamente, Nagelanomalien, psychischer Stress können die Haltbarkeit vermindern.

Was ist French?
Fingernagelspitzen in sämtlich erdenklichen Farben und Glitzertönen. Gerne und oft wünschen Kunden dezentem oder intensiverem Weiß Töne.

Was tun, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?
Am besten Sie rufen uns an oder besuchen uns in unseren Nail-Profi Nagelstudios, damit wir Sie richtig beraten können.

Wenn ich die Kunstnägel nicht mehr möchte?
Wir raten
 dringend davon ab, die Modellage selber wegzureißen, weil sich dadurch die obersten Schichten Ihres Nagels mitlösen und der Nagel hauchdünn werden und brechen würde. Wir löse Ihnen die Schicht fachgerecht ab und berate Sie gerne über die weitere Pflege Ihrer Naturnägel. Erinnern Sie sich bitte daran, wie die Beschaffenheit Ihre Naturnägel vor Ihrer ersten Behandlung bei uns waren. Die "Entwöhnung" von Kunstnägeln erscheint oft schwer, da man an den vielfach härteren Überzug gewohnt war und nun diesen "Schutz" nicht mehr hat Ihre Nägel befinden sich danach im gleichen Zustand wie vor der Behandlung.

Hygiene in den Studios
Die Geräte, Arbeitsmaterialien sowie der Arbeitsplatz werden mit Desinfektionsmittel gegen Pilze und Bakterien Täglich gereinigt.

Weiterempfehlung lohnt sich
Wenn Sie mit unserer Arbeit zufrieden sind, können Sie uns weiter empfehlen. Wir bedanken uns bei Ihnen recht herzlich für Ihre Unterstützung.